Image
Image

Agnihotra ist eine Feuertechnik, die bereits in den Tausende Jahre alten Veden beschrieben wurde. Durch ihre Wiederbelebung wurde uns für zahlreiche Probleme der heutigen Zeit eine Hilfe gegeben. Mit Agnihotra ist eine Reinigung von Erde, Luft und Wasser möglich, es kann die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze unterstützen, es kann die Psyche regenerieren, das Wetter harmonisieren u.v.a.
(Aus dem Buch „Agnihotra – Ursprung, Praxis und Anwendungen“ erschienen im Verlag Horst Heigl)

Nach jahrelanger Praxis sind wir diesem Ritual sehr verbunden. Hierfür sind sehr viele wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt und auf vielen Ebenen bestätigt  worden. Wer Lust hat diese Zeremonie kennenzulernen, kann sich gerne an mich wenden. Diese und weitere vedische Feuerrituale können bei uns in Workshops erlernt werden. Ich arbeite eng mit dem Homa Hof zusammen. Gerne kann ich über Agnihotra für Interessenten einen Vortrag halten. Schreibt mich hierfür kurz an. 

Namaste Meriç

Mantras

Das Abendmantra lautet:

agnajeh swaha,
agnajeh idam na mama

praja pataje svaha,
praja patje idam na mama

und das Morgenmantra:

Surjajeh swaha,
surjajeh idam na mama

praja pataje svaha,
praja patje idam na mama

Forschungsergebnisse über Agnihotra

Sieben der 10 am meisten verschmutzten Städte der Welt sind in Indien. Gurugram, im District Delhi gelegen, war die am meisten verschmutzte Stadt auf globaler Ebene im Jahr 2018. Das Niveau der Luftverschmutzung wird durch die Menge von PM 2.5 (Feinstaubpartikel) unterschätzt, die sich nachteilig auf die Gesundheit auswirkt. 

Nach ihrer Größe werden Staubpartikel in verschiedene Klassen eingeteilt. Als Feinstaub (PM10) bezeichnet man Partikel mit einem aerodynamischen Durchmesser von weniger als 10 Mikrometer (µm). Von diesen Partikeln besitzt ein Teil einen aerodynamischen Durchmesser, der kleiner ist als 2,5 µm (PM2,5).

Mit dem Bewusstsein für die verheerenden Folgen der Luftverschmutzung werden viele Schritte im ganzen Land unternommen, aber es kann lange dauern, um von Ihnen Erfolg zu bekommen. Wissenschaftler aus der ganzen Welt haben viele Experimente mit Agnihotra durchgeführt, die zeigen, dass Agnihotra das Niveau der Verschmutzung in der Luft reduziert. Wir haben ähnliche Experimente durchgeführt, um die Auswirkungen von Agnihotra im Mai 2019 zu untersuchen. Diese Studien wurden in verschiedenen Städten durchgeführt, nicht in Labor kontrollierten Umgebungen. Nach dem Agnihotra erhöhte die Luft das Niveau von Ozon und Sauerstoff, und die Pm10,-Pm2, fehlen auf den Ebenen von 5 und Co2, die die wichtigsten Bestandteile der Verschmutzung sind. Mit der Routine von Agnihotra können wir die Menge der Verschmutzung in der Atmosphäre reduzieren. Die Tabelle unten stellt die Messwerte vor, die 30 Minuten vor und nach der Durchführung von Agnihotra aufgenommen wurden. Die Werte von Ozon & Sauerstoff haben sich nach Agnihotra erhöht und die von Pm10, Pm2, 5 und Co2 die wichtigsten Marker der Verschmutzung, sind zurückgegangen. Dies ist eine mögliche Chance, das Niveau der globalen Erwärmung zu reduzieren und das auch bei weniger als nur 5-10 Rupien pro Tag. Diese Daten wurden von einer dritten Institution aufgezeichnet & ähnliche Ergebnisse wurden in der zweiten aufeinanderfolgenden Untersuchung innerhalb eines Monats gezeigt. 

Agnihotra hilft, die allgemeine Umwelt zu reinigen - und es ist vorteilhaft für Umwelt, Pflanzen, Tiere und Menschen.
Die Luftverschmutzung basiert auf der Menge von Pm2, 5, die eine breite Palette von negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verursachen kann. Agnihotra reduziert erheblich pathogene Partikel in der Luft. Die Vishwa Foundation konnte im Mai 2019 ähnliche Experimente durchgeführt, um die Auswirkungen von Agnihotra auf Luft und Umwelt zu untersuchen. 

Vishwa Foundation, Indien, Mai 2019 

Image